Isolierstoffprüfungen

Salznebelkammer

Alterungsprüfungen durch Bewitterung

Durchführung eines weather aging tests
Durchführung eines weather aging tests

Zur Durchführung von Langzeitversuchen an Isolatoren oder Ableitern verfügt das Fachgebiet Hochspannungstechnik über insgesamt drei Salztnebelkammern. Diese bieten die Möglichkeiten Isolatoren sowie Ableiter einem weather aging test zu unterziehen.

Große Salznebelkammer mit einem Volumen von 58 m³ und einer Spannungsver-sorgung von 0...130 kV AC
Große Salznebelkammer mit einem Volumen von 58 m³ und einer Spannungsver-sorgung von 0…130 kV AC

Die Salznebelkammern bieten folgende Möglichkeiten:

  • 1000 h -Tests
  • Überwachung von maximal 6 Kanälen
  • Volumen zwischen 14,8 m³ und 58 m³
  • 0…130 kV AC
  • 0…8 kV DC

Schnellbewitterungsgerät QUV/se

Zum Nachweis der Beständigkeit von Oberflächen gegenüber UV-Strahlung und Feuchte, z.B. nach ASTM G154

  • UVA/UVB-Bestrahlung einstellbarer Intensität
  • Befeuchtung durch Betauung
  • Temperatur einstellbar

Inclined Plane Test

Fest- und Stufenspannung für die Untersuchung der Kriechwegbildung nach IEC 60587, VDE 0303 T.10 und ASTM 2303-97

Parallele Untersuchung von bis zu fünf Prüflingen

Modifizierter Radtest

Zur Durchführung beschleunigter Oberflächenalterung von Isolierstoffen, z.B. nach IEEE Std C62.11.

0…100 kV AC