Proseminar ETiT für Bachelor EET

Proseminar ETiT für Bachelor EET

Turnus: Sommer- und Wintersemester

Termine

  • Kick-Off-Meeting: 24.04.2017 ab 14:00 Uhr in Raum S3|21/301 (Achtung: Uhrzeit wurde geändert)
  • Abgabefrist: 31.07.2017 24:00 (elektronisch)
  • Fachkonferenz: wird noch bekannt gegeben

Seminarablauf

Das Proseminar ETiT für Bachelor wird von allen Fachgebieten der Elektrotechnik angeboten. Am Fachgebiet Hochspannungstechnik richtet es sich insbesondere an Studenten im 5. Semester des Bachelorstudiengangs mit der Vertiefungsrichtung EET (Elektrische Energietechnik).

Ab sofort ist die Anmeldung für die Veranstaltung über TUCaN möglich. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 15.

Wir bitten die Interessenten, sich zusätzlich zu TUCaN beim Seminarbetreuer per Email anzumelden.

Allgemeiner Ablauf des Proseminars:

In einer Einführungsveranstaltung wird der Themenkomplex vorgestellt. Anschließend werden verschiedene Themen zur Auswahl gestellt und fest vergeben. Diese Aufgaben werden durch die Teilnehmer im Laufe des Semesters eigenständig bearbeitet. Als Hilfestellung werden im Semester Sprechstunden angeboten.

Qualifikationsziele / Kompetenzen:

Der Student ist in der Lage, wissenschaftliche Texte zu erfassen und zu analysieren, technische Sachverhalte geordnet darzustellen und in strukturierter Weise zu präsentieren. Er kann am Beispiel einer Originalarbeit diese schriftlich korrekt zusammenfassend wiedergeben und deren Inhalte referieren.

Modulinhalte (Prüfungsanforderungen)

Einarbeiten in die Originalliteratur zu einem vorgegebenen Gebiet der Elektrotechnik und Informationstechnik.

Erstellung einer zusammenfassenden schriftlichen Darstellung in einer Originalarbeit.

Multimediale Präsentation der Originalarbeit.

Voraussetzungen:

Optional: Lehrveranstaltung „Wissenschaftliche Arbeiten schreiben und präsentieren“

Form der Prüfung:

Die gewonnenen Ergebnisse der Literaturrecherchen werden in Form einer schriftlichen Ausarbeitung (etwa 4-6 Seiten) abgegeben. Die Veranstaltung endet mit einer halbtägigen „Fachkonferenz“ mit Beiträgen zu je 15 Minuten (+ Diskussion). Die Ausarbeitungen erscheinen in einem „Konferenzband“, welcher allen Teilnehmern ausgehändigt wird.

Zugriffsgeschützter Absatz: Melden Sie sich an, um diesen Absatz zu sehen.